Die Leseecke

Eine einzigartige Lage mit Blick über die höchsten Gipfel der Alpen

Auf 2112m und oberhalb der letzten Lärchenbäume liegt das Chetzeron, buchstäblich mitten in der Natur, mit Blick auf die höchsten Gipfel der Alpen. Von Crans-Montana aus kommt man nur zu Fuss, auf Skiern, mit der Gondelbahn oder mit den Geländewagen des Chetzerons zu diesem magischen Ort. Die Fahrt auf der Forststrasse hoch zum Hotel ist im Sommer nur unseren Geländewagen erlaubt. Daher ist bereits die Fahrt zum Chetzeron Teil der Reise.

Mehr lesen

Von der Bergstation einer Gondelbahn zum Boutique Design Hotel

Anfang der 1960er-Jahre, als sich der Wintersport und das Skifahren zu einem wirtschaftlichen Motor in den Bergen entwickelte, wurde die Gondelbahn Chetseron gebaut. 2003 wurde die Bahn durch die modernere und schnellere Gondelbahn von Crans-Montana hoch auf Cry d’Er ersetzt. Die neue Bahn bedient nun den gesamten westlichen Teil des Skigebiets und liess dazumal eine einsame, verlassene Bergstation Chetseron zurück.

Mehr lesen

Neueste Artikel

unser Konzept, unsere Räume

In diesem Sinne haben wir auch unsere 16 Zimmer und Suiten gestaltet, in denen sich Einfachheit und Authentizität mit Komfort und Eleganz verbinden. Durch ihr klares Design laden sie den Kunden ein, sich auf das Wesentliche zu besinnen.

Unser kulinarisches Konzept

In einer warmen und entspannten Bergatmosphäre empfängt unser Restaurant mit seinen Terrassen den ganzen Tag über Wanderer, Biker, Skifahrer und Naturliebhaber. Abends wandelt sich das Chetzeron in einen Ort, bei dem die Zeit vergessen wird. Sie erleben im Chetzeron somit zwei unterschiedliche Welten, in denen Sie unsere Kulinarik geniessen dürfen.

Eine einzigartige Lage mit Blick über die höchsten Gipfel der Alpen

Auf 2112m und oberhalb der letzten Lärchenbäume liegt das Chetzeron, buchstäblich mitten in der Natur, mit Blick auf die höchsten Gipfel der Alpen. Von Crans-Montana aus kommt man nur zu Fuss, auf Skiern, mit der Gondelbahn oder mit den Geländewagen des Chetzerons zu diesem magischen Ort. Die Fahrt auf der Forststrasse hoch zum Hotel ist im Sommer nur unseren Geländewagen erlaubt. Daher ist bereits die Fahrt zum Chetzeron Teil der Reise.

Von der Bergstation einer Gondelbahn zum Boutique Design Hotel

Anfang der 1960er-Jahre, als sich der Wintersport und das Skifahren zu einem wirtschaftlichen Motor in den Bergen entwickelte, wurde die Gondelbahn Chetseron gebaut. 2003 wurde die Bahn durch die modernere und schnellere Gondelbahn von Crans-Montana hoch auf Cry d’Er ersetzt. Die neue Bahn bedient nun den gesamten westlichen Teil des Skigebiets und liess dazumal eine einsame, verlassene Bergstation Chetseron zurück.